Wenn Sie gerne mehr über uns und unsere Arbeit erfahren möchten oder spezielle Fragen haben, rufen Sie uns an:

Telefon: 035827 / 78482

oder nutzen Sie ganz bequem das Kontaktformular.

G.M.V. Dachbau Melaune – Energie sparen, Wärmedämmung, Energiekosten senken

Steigende Rohstoffpreise führen auch zu einem enormen Anstieg der Energiepreise.

Es liegt also auf der Hand, bei jeder Baumaßnahme am eigenen Haus nach Energieeinspar-Potentialen zu suchen.

Im Haus wird oft das Dach als ein Schwachpunkt des Energiekonzeptes unterschätzt oder sogar übersehen. Ein großer Teil des Energieverlustes an alten Häusern entsteht an Dach und Wänden durch oft fehlende oder mangelnde Wärmedämmung. Lösungen bieten neben der klassischen Mineral- und Glaswolldämmung auch Oberdachdämmungen aus verschiedenen Kunststoffen, wie PUR-Schaum, Styropor oder Holzfaserplatten.

Doch nicht nur die Dämmung ist wichtig, sondern auch eine fachregechte Durchführung aller erforderlichen Maßnahmen. Dazu gehören die Konstruktion des Trauf- und Ortganges (Giebel), genauso wie der Einsatz von modernen Unterspannbahnen mit Klebekanten und Wärmedämmrahmen an Dachflächenfenstern. Des Weiteren spielt die Gewährleistung einer funktionsfähigen Hinterlüftung eine wichtige Rolle. Bei all diesen Fragen können wir auf langjährige Erfahrung zurückgreifen.

Sparen mit dem Oberlausitzer Energiefachring®

Um die Energiekosten spürbar zu senken, empfiehlt es sich, verschiedene Maßnahmen im Dach-, Fenster und Heizungsbereich zu kombinieren.

Die Firma GMV Dachbau GmbH bringt sich mit ihrem Know-how im Bereich Dach in den Expertenverbund Oberlausitzer Energiefachring® ein, um Ihnen die beste Beratung anbieten zu können.

Unser Ziel ist es, den wirtschaftlichsten Weg zur Beseitigung eventueller Defizite zu ermitteln. Dafür bieten wir über den Verbund die Mitarbeit eines Energieberaters. Dieser bietet Ihnen vor Ort einen ersten, kostenlosen, gewerkeüber-
greifenden, unverbindlichen Energie-Erstcheck an. Dabei werden die ersten Ansätze eines ganzheitlichen Modernisierungskonzeptes besprochen. Bei Bedarf können Sie einen kostenpflichtigen umfangreichen Energiecheck anfordern.

Weitere Informationen zum Energiesparen erhalten Sie unter www.energiefachring.de.